Neuigkeiten aus der Alten- und Krankenpflege

Private Unternehmen entwickeln neue Pflege-Wohnformen

Altenpflege News

Schwerin (ots) – Engagierte private Unternehmen geben derzeit wichtige Impulse für die Zukunft der Pflegelandschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Das wurde während einer Informationsveranstaltung des Landkreises Ludwigslust-Parchim im örtlichen Pflegestützpunkt deutlich. „Neben Pflegeheimen und ambulanter Pflege entsteht derzeit eine bunte Landschaft von betreuten Wohngruppen, die sich eng an den Wünschen der Pflegebedürftigen orientieren“, erklärte dort Unternehmer Markus Tiede von der Wohngemeinschaft „Mecklenburger …

Mehr lesen »

Schwäche ist im Pflegealltag tabu?

Altenpflege

Immer mehr Pflegekräfte schlucken, um dem Stress und der Belastung im Arbeitsalltag gewachsen zu sein, verschreibungspflichtige Pillen. Auch die Zahl der Burn-out Erkrankungen in den Pflegeberufen nimmt in den letzten Jahren ständig zu. IGES-Studie belegt: Immer mehr Altenpfleger greifen zu Medikamenten Dies belegt eine im März diesen Jahres veröffentlichte Studie des IGES-Instituts, die von der DAK in Auftrag gegeben wurde. …

Mehr lesen »

Kritik an Doppelprüfungen in der Pflege / Enquetekommission

Altenpflege News

Stuttgart (ots) – Bei Kontrollen in den baden-württembergischen Pflegeheimen überprüfen die Heimaufsichten und die medizinischen Dienste der Krankenkassen (MDK) unabhängig voneinander weitgehend dieselben Inhalte. Bei der Anhörung der Enquetekommission Pflege des baden-württembergischen Landtages bezifferte Michael Wipp, Geschäftsführer der Haus-Edelberg-Gruppe und Mitglied im Landesvorstand des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), den Anteil unnötiger Doppelprüfungen auf 70 bis 90 …

Mehr lesen »

Unseren Mitarbeitern macht Pflegeplanung wieder Spaß – bundesweiten Entbürokratisierungsprojektes in der Pflege

Altenpflege

München (ots) – „Die neue Dokumentation in der Pflege ist deutlich aussagekräftiger, lässt sich mit viel weniger Zeitaufwand erstellen und berücksichtigt die Bedürfnisse unserer Bewohnerinnen und Bewohner besser.“ Dieses positive Fazit zieht Rainer Scherb, der bei den Pichlmayer Wohn- und Pflegeheimen für die Qualitätsentwicklung zuständig ist, nach dem Testlauf im Senioren-Zentrum Taufkirchen/Vils. Dort hatten die Pflegeteams die im Auftrag des …

Mehr lesen »

Neues Konzept für Pflegenoten? Aufwendiger, aber angemessen?

altenpflegegesetz

Bundesgesundheitsministeriums entsprach als denen der Trägerverbände, hat dazu geführt, dass die hilfreichen Ergebnisse zu den wichtigen Fragen der Pflege und Betreuung in den Hintergrund gedrängt wurden. Mit der Abschaffung wird der Polemik der letzten Jahre die Grundlage entzogen. Wir freuen uns, dass diese Entwicklung jetzt auch in der Politik erkannt wird“, sagt Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer …

Mehr lesen »

Berufsbildungsbericht: Altenpflegeausbildung hat höchste Steigerungsrate – und soll abgeschafft werden

Altenpflege News

Berlin (ots) – Im gerade veröffentlichten Berufsbildungsbericht des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) steht es schwarz auf weiß: „Die Steigerung bei der Altenpflegeausbildung ist im Vergleich zu den Schülerzahlen in den anderen Berufen des Gesundheitswesens am höchsten ausgefallen.“ Die Ausbildungszahlen in fast allen anderen Bereichen sind eindeutig rückläufig. Damit ist bewiesen, dass die Altenpflege bei der Berufswahl junger Menschen …

Mehr lesen »

Hebelifte – praktische Helfer in der Altenpflege?

Hebelift

Hebelifte sind so flexibel und individuell wie die Bewohner, die durch den außen oder innen angebrachten Lift vom barrierefreien Wohnen profitieren und ihre Flexibilität im Alltag erhöhen. Wenn selbst die Überwindung weniger Treppenstufen zur Einschränkung der Beweglichkeit führt, kann diese Einschränkung in der Lebensqualität durch einen speziellen Lift behohen werden. GaraventaLift kommt mit verschiedenen Lösungen, durch die sich Hublifte an …

Mehr lesen »

Als ehrenamtlicher Helfer in der Altenpflege

ehrenamtlicher Helfer in der Altenpflege

Das Ehrenamt ist ein sozialer Beitrag innerhalb der Gesellschaft. Mitarbeiter, die dieses Amt ausüben, unterscheiden sich durch ihren Kompetenzbereich gegenüber Fachangestellten. Das beste Beispiel ist die Medikamentenabgabe an Bewohner des Altenheims. Solche wichtigen Aufgaben dürfen nur unter der Aufsicht von ausgebildeten Fachkräften ausgeübt werden. Das Hauptaugenmerk einer ehrenamtlichen Kraft liegt eher in der Betreuung, Kommunikation und unterstützenden Hilfstätigkeiten in der …

Mehr lesen »

Wer an der Altenpflege wirklich verdient?

Altenpflegehelferin Gehalt

Immer häufiger leben ältere Menschen allein und vollkommen isoliert von der Familie. Die Gründe dafür sind vielfältiger Natur. Mal lebt die Verwandtschaft aus beruflichen Gründen weit entfernt. Aber nicht selten sind das Konsequenzen aus familiären Streitigkeiten. Und das ruft zweifelhafte fürsorgliche Menschen auf den Plan. Ohne Hilfe von Pflegekräften, ist es für sie kaum mehr möglich, den Alltag zu bewältigen. …

Mehr lesen »

Wer pflegt uns morgen? Mangel an Pflegekräften in Deutschland

Altenpflege

Jetzt ist es also offiziell. Es gibt immer weniger Menschen, die sich für einen Pflegeberuf entscheiden. Vor wenigen Tagen warnte der Deutsche Pflegerat und befürchtet, dass es langfristig zu einem Zusammenbruch in Pflegeheimen aber auch Krankenhäusern kommen kann. Dem Land fehlen ausgebildete Pflegekräfte Diese Situation ist bereits seit längerer Zeit abzusehen. Während die älteren Generationen von Pflegekräften langsam auch in …

Mehr lesen »

Gepflegtes Wohnen im Alter

Betreutes Wohnen kosten

Die Menschen werden immer älter, das ist bekannt. Doch wer in unserer Gesellschaft ein hohes Alter erreicht, muss sich nicht nur permanent Gedanken um seine Gesundheit machen. Alte Menschen werden in Pflegeheime abgeschoben, weil sie in der Regel kaum noch alleine entscheiden können, wie und vor allem wo sie wohnen wollen. Die Pflege im Alter nimmt in einer immer älter …

Mehr lesen »

Deutsche Gesellschaft für Seniorenberatung

Altenpflege

Deutschland wird zunehmend älter – 20,6 Prozent der deutschen Einwohner sind über 65 Jahre alt. Das ist der höchste Anteil von alten Menschen in Europa. Dadurch steigt auch der Bedarf an Hilfestellung für ältere Mitbürger, denn über 50 % der hilfsbedürftigen Senioren, die in ihrem eigenen Haus bzw. ihrer eigenen Wohnung leben, sind unversorgt. Diese Rolle wird von der Deutschen …

Mehr lesen »

Altenpflege zu Hause auf dem Vormarsch

Gewalt in der Pflege

Immer mehr alte und pflegebedürftige Menschen möchten ihren Lebensabend in der gewohnten und geliebten Umgebung verbringen. Die Realisierung der Pflege zu Hause ist nicht immer einfach und erfordert von Angehörigen Organisationstalent und ein gewisses Budget. In Anbetracht der veränderten Wünsche älterer Menschen hat sich aber auch in der Finanzierung der häuslichen Pflege einiges getan. Nicht nur die Heimunterbringung, sondern auch …

Mehr lesen »

Altenpflege neu definiert mit der neuen Genereation von Altenpflegern

Pflege Ausbildung

Die Altenpflege ist einer immer wichtiger werdender Beruf in einem demographisch alternden Deutschland. Dass demographische sowie kulturelle Veränderungen sich in einer Veränderung der Ausbildung widerspiegeln sollten, beweist die ‚Staatliche Berufsschule für Gesundheit und Soziales‘ in Meiningen mit ihrem dreijährige umfangreichen Ausbildungsprogramm. Der Beruf des Altenpflegers bzw. der Altenpflegerin eignet sich hervorragend für all jene jungen Menschen, die sich gerne engagieren …

Mehr lesen »