Neuigkeiten

Der neueste Skandal – Pfleger aus dem Uniklinikum in Aachen verschickt Whatsapp Bilder

Altenpflege News

Das Klinikum Aachen hat vor kurzem leider negativ auf sich aufmerksam gemacht. Fünf Pflegekräfte stehen unter dem Verdacht, dass sie von Patienten Selfies gemacht haben und die Bilder über den Nachrichtendienst WhatsApp versendet haben. Abgespielt hat sich dieses Szenario in der Notaufnahme und die Mitarbeiter wurden aufgrund dieser Vorwürfe auch bereits entlassen. Bei den Opfern handelt es sich um demente ... Mehr lesen »

2015 bekommen Familienangehörige Geld für die Pflege ihrer Verwandten

Altenpflege News

Viele Angehörige pflegen ihre Familienmitglieder trotz Beruf und eigener Familie. Künftig sollen sie dafür Geld aus der Pflegeversicherung erhalten. In der Praxis soll das so aussehen, dass der Arbeitnehmer zehn Tage lang von seinem Job fernbleiben kann und dennoch einen Lohnersatz erhält. Dieser soll 90 Prozent des bisherigen Nettolohnes ausmachen. Bisher konnten berufstätige Familienmitglieder zwar pausieren, erhielten dafür aber kein ... Mehr lesen »

Bezugsdauer bei der Pflege steigt

Bezugsdauer bei der Pflege steigt

In Deutschland gab es 1999 rund zwei Millionen pflegebedürftige Menschen. Diese Zahl stieg bis 20011 in 12 Jahren auf rund 2.5 Millionen pflegebedürftigen Menschen. Doch damit ist das Ende der Fahnenstange bei der Zahl der Pflegebedürftigen noch nicht erreicht. Experten schätzen dass im Jahr 2050 sich die Zahl auf 4.5 Millionen Menschen fast verdoppeln wird. Als Grund der steigenden Zahlen ... Mehr lesen »

Sterbehilfe – So geht es weiter

Altenpflege News

Die politische Debatte zum Thema Sterbehilfe ist momentan in vollem Gange. Jeder diskutiert über Sinnhaftigkeit und ethische Fragen beim Thema Sterbehilfe. Zugegeben, kaum ein Thema ist so heikel wie dieses. Geht es hier vor allen Dingen um das Leben von Menschen. Das Thema Sterbehilfe interessiert in besonderem Maße ältere Menschen. Man muss sich in Zeiten von Multimorbidität und immer älter ... Mehr lesen »

Qualitätsdefizite in der Altenpflege

Bezugsdauer bei der Pflege steigt

Die Renten werden weiter gekürzt, Pflege für alte Menschen wird teurer. Wie lange dieser Spannungsbogen tatsächlich noch gehalten werden kann, ist ungewiss. Angesichts der Sachlage in deutschen Pflegeheimen kann nur der Kopf geschüttelt werden. Aber die Schuld ist nicht beim Pflegepersonal zu suchen, denn dieses ist oftmals mehr als bemüht und versucht mit den vorhandenen Ressourcen Bestmöglichstes zu geben. Die ... Mehr lesen »

Persönliche Einblicke in den Pflegealltag: Die BMG-Ausstellung DaSein

Ausstellung Altenpflege

Tagtäglich sind tausende Pflegekräfte in ganz Deutschland für das körperliche und seelische Wohl von Pflegebedürftigen im Einsatz. Das Bundesgesundheitsministerium für Gesundheit (BMG) würdigte die fordernde Arbeit von Pflegekräften bereits von 2010 bis 2012 mit der Ausstellung “DaSein – ein persönlicher Blick auf die Pflege”. Jetzt wurde die Ausstellung mit neuen Motiven erneut ins Leben gerufen und ist im September und ... Mehr lesen »

Intimität und Sex im Alten- und Pflegeheim

Altenpflege

Sexualität ist eine positive Energie, sie macht uns wieder lebendig, so meinte ein 86-jähriger Bewohner eines Altersheims als er morgens zusammen mit seiner 80-jährigen Freundin nackt im Bett lag und von der Altenpflegerin geweckt wurde. Sex im Altersheim? Wie lässt sich erklären, dass jüngere Leute viele Jahre nach der sexuellen Aufklärung durch Oswald Kolle und der Sexbefreiung 1968 noch immer ... Mehr lesen »

Thüringen läuft Gefahr für Billiglohn in der Pflege zu stehen!

Altenpflege News

Um die gesetzlich festgelegten Standards in der Pflege auch in den kommenden Jahren garantieren zu können, müssen im Gebiete in und rund um Thüringen zusätzlich mehrere Tausend Pflegekräfte eingestellt werden. In Zahlen heisst das, dass in den nächsten 15 Jahren rund 8000 neue Personen als Fachkräfte in der Pflege arbeiten sollten. Nur so kann ein erfolgreiches Gesundheitssystem aufrecht gehalten werden. ... Mehr lesen »

Altenpfleger in Hamburg übernehmen mehr Verantwortung (bpa)

Altenpflege News

Hamburg (ots) – Private ambulante Krankenpflegedienste in Hamburg können zukünftig endlich Altenpflegerinnen und Altenpfleger als “verantwortliche Pflegefachkraft” einsetzen. Bisher war dies examinierten Gesundheits- und Krankenpflegern vorbehalten. Damit werden zusätzliche berufliche Perspektiven für die Altenpflegekräfte geschaffen. Diese vertragliche Veränderung war eines der Ergebnisse einer insgesamt drei Jahre dauernden Verhandlungsrunde zwischen den Ersatzkassen und dem Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa). ... Mehr lesen »

Der Anteil an ausländischen Mitarbeitern in der Altenpflege steigt beständig

Altenpflege News

Da die Arbeitsmarktchancen in vielen benachbarten europäischen Staaten Deutschlands sehr schlecht aussehen, suchen Bewohner dieser Länder ihre Chance für einen sicheren Arbeitsplatz in der Altenpflege in Deutschland. Gerade aus den Drittstaaten der EU führt dieser Trend dazu, dass viele schon lange vakante Stellen besetzt werden konnten. Zudem ist zu erkennen, dass diese neuen Pflegekräfte geradezu ein Faible für diese Tätigkeit ... Mehr lesen »